Alle Artikel

Sommeraktivitäten: 99 Dinge, die den Sommer so schön machen

#Work-Life-Balance

Endlich wieder Summer-Feeling mit diesen Inspirationen zu schönen Sommer-Aktivitäten

Sommeraktivitäten: 99 Dinge, die den Sommer so schön machen

Mal überlegt, warum der Sommer eigentlich so schön ist? Uns fällt da einiges ein – alles, was uns in der warmen Jahreszeit lebensfroh und aktiv stimmt, Momente, nach denen wir uns zurücksehnen bei schlechtem Wetter, und vor allem: Dinge, die sich jedes Jahr aufs Neue gut anfühlen. Wir haben 99 Lieblings-Sommer-Dinge für dich – welche sind deine am meisten geliebten Sommer-Aktivitäten?

1. Das Eis an einem lauen Abend, wenn dir die tief stehende Sonne ins Gesicht scheint und alles orange färbt
2. Der eine Sommerhit, den du laut mitsingst
3. Ein Tag im Strandkorb
4. Eine kalte Dusche und ein erfrischendes, isotonisches Getränk nach einem schweißtreibenden Workout
5. Ein Buch in der selbst aufgehängten Hängematte im Park lesen

6. Lange Radtouren durch blumige Landschaften
7. Wilde Blumen pflücken
8. In schattigen Wäldern wandern und die Natur genießen
9. Sommerfrüchte wie Aprikosen und Kirschen snacken
10. Beachvolleyball spielen
11. Ein Tag am See

12. Lange, lange, lange draußen bleiben
13. Dem Wellenrauschen lauschen
14. Mehr Zeit für die ganz lockere, abendliche Laufrunde im Hellen
15. Die perfekte Temperatur kurz nach dem Sonnenuntergang
16. Wassersportarten ausprobieren
17. Yoga am Strand statt zu Hause im Zimmer – oder beim Stand Up Paddling (SUP)
18. Vitamin D und gute Laune
19. Wassermelone essen
20. Die Sommerklamotten raussuchen und Schätze wiederentdecken
21. In freundliche Gesichter schauen
22. Ein Picknick machen
23. Abends nur einen leichten Pulli überwerfen
24. Das feste Sportprogramm durch spontanen Bewegungsspaß ersetzen: bei der Radtour, dem Tag am See, beim Beachvolleyball
25. Der Geruch von Sonnencreme
26. 24 Stunden Vogelzwitschern
27. Abschalten und einfach mal nichts tun
28. Ans Meer fahren
29. Barfuß über die Wiese laufen

30. Im Sommerregen spazieren gehen
31. Biergärten!
32. Barfuß laufen
33. Sonnenaufgang erleben
34. Sonnenuntergang angucken
35. Der Geruch von Sommerluft
36. Grillen mit Freunden

37. Marshmallows über dem Grill rösten
38. Oder doch lieber Stockbrot?
39. Der erste Abdruck vom Sonnen (ohne Sonnenbrand!)
40. Die eigenen Kräuter vom Balkon ernten
41. Das Abendessen auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten nach einem Abenteuertag
42. Leichte Salate, statt deftigem Essen
43. Stundenlang im Straßencafé sitzen
44. Draußen schlafen
45. Den Sternenhimmel bestaunen
46. Erdbeerkuchen backen
47. Mehr draußen als drinnen sein
48. Zelten mit Freunden auf einem schönen Waldplatz
49. Ein Lagerfeuer machen

50. Den Balkon hübsch machen und gemütliche lange Abende verbringen: zwischen Kissen, Kerzen, mit den Liebsten, tollen Gesprächen und einer leckeren Erfrischung
51. Nicht müde sein! Stattdessen früh rauskommen und den Tag mit einem Morning Run starten.
52. Draußen frühstücken
53. Einen Smoothie mit frischen Sommerfrüchten mixen
54. Morgens auf dem Fahrrad unterwegs zur Arbeit die ersten Sonnenstrahlen spüren
55. Zwei Outfits am Tag tragen, weil du dich wegen der Wärme ständig umziehen musst
56. Eine Nachtwanderung
57. Die langen Tage: sich um 22 Uhr so fühlen, als sei es 19 Uhr
58. Wann warst du das letzte Mal Kanu fahren?
59. Postkarten an Freunde im Ausland verschicken
60. Einer spontanen Einladung zum Spaziergang zusagen und im Nachhinein merken, dass man die tollsten Gespräche geführt hat
61. Einen selbst gemachten Cocktail schlürfen
62. Das Outdoor-Kino in deinem Garten. Oder doch lieber Auto-Kino?

63. Ein selbst gemachtes Eis essen
64. Dein Wasser mit frischen Beeren und Minze aromatisieren
65. Keine Socken mehr tragen
66. Iced Coffee statt heißem Kaffee
67. Erdbeeren pflücken gehen
68. 68. Einen Tag im Kletterpark verbringen
69. Deine Trainingseinheiten an das Sommerwetter anpassen
70. Inlineskating
71. In die Natur setzen und zeichnen
72. Draußen meditieren

73. Dem Sommerregen lauschen
74. Selbst gemachten Zitronen-Eistee mit Eiswürfeln trinken
75. Deine Lieblingssandalen tragen
76. Den nächsten Sommerurlaub planen
77. Spontaner sein: nach der Arbeit einfach direkt an den See fahren
78. Positiv sein!
79. Deinen schönsten Sommerhut tragen
80. Bettlaken statt Winterdecke zum Schlafen
81. Sommersprossen
82. Mit dem Cabrio durch die City fahren und laut Musik hören

83. Glühwürmchen bestaunen
84. Im Garten oder auf dem Balkon Lichterketten aufhängen
85. Mit Freunden Federball oder Frisbee spielen
86. Weniger am Handy sein
87. Mehr Bilder von der Natur und Tieren machen
88. In kurzen Sportklamotten joggen gehen
89. Wasserschlacht – endlich Abkühlung!
90. Durch hohe Felder laufen
91. Ein kurzer Erholungsschlaf auf der Gartenliege
92. Nonstop deine Sonnenbrille tragen
93. Ein isotonisches Feierabendgetränk am Wasser oder im Biergarten mit den KollegInnen
94. Das Summen der Bienen hören
95. Am Strand liegen und durch deine liebste Zeitschrift blättern
96. Sandburgen bauen
97. Ein kaltes Fußbad im Mini-Swimmingpool
98. Durch die Fontänen eines Rasensprengers laufen
99. Ein kühles ERDINGER Alkoholfrei genießen!

Bei den 99 Dingen war bestimmt etwas dabei, das dich inspiriert hat – oder worauf du dich jedes Jahr wieder aufs Neue freust. Was auch immer es ist: Viel Spaß bei deinen Sommeraktivitäten, und genieß die sonnige Jahreszeit :-).

Teilen:
Facebook
Twitter
Mail
Mut zum Outdoor-Abenteuer: Hiking, Biking, Climbing
Mut zum Outdoor-Abenteuer: Hiking, Biking, Climbing
Wandermarathon: 40, 80 oder 100 Kilometer wandern – so gelingt’s!
Wandermarathon: 40, 80 oder 100 Kilometer wandern – so gelingt’s!
Durstlöscher, Belohnung, Erfrischung: Was das perfekte Sportgetränk mitbringen muss
Durstlöscher, Belohnung, Erfrischung: Was das perfekte Sportgetränk mitbringen muss